Himbeer-Kokos Energy Balls

Share on pinterest
Pinterest
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Diese veganen Energy Balls aus Himbeer, Dattel und Kokos sind ein toller Power-Snack für Zwischendurch und außerdem Paleo-geeignet, ohne raffinierten Zucker und schnell zubereitet.
Energy Balls mit Himbeer, Dattel und Kokos

Dank der Zutatenkombination sind Energy Balls sehr gehaltvoll, nahrhaft und vor allem sättigend. Wenn der Magen knurrt zwischendurch als To-Go-Snack oder als Zusatz zum Frühstück eignen sich Energiebälle hervorragend um Kraft und Power zu tanken.

Wie lange halten sich Energy Balls?

Die Hauptzutat in Form von Datteln sind bereits getrocknet, sodass die süßen Bällchen sich im Kühlschrank bis zu 10 Tage lang halten. So reichen 20 Stück Energy Balls bei einem Verzehr von 2 Stück am Tag locker über eine Woche.

Die beliebten Snack-Bällchen sind aufgrund der langen Haltbarkeit eine tolle Ergänzung für die Meal-Prep Mahlzeiten unterhalb der geschäftigen und stressigen Arbeitswoche.

Nahansicht Energie-Bällchen mit Erdnuss-Kokos

Welchen Mixer benötigt man für Energy Balls?

Da die Zutaten zunächst alle gut zerkleinert und zu einer klebrigen Masse zum Formen der Bällchen verarbeitet werden müssen, benötigt man einen guten Mixer.

Es sollte sich hierbei um einen starken Hochleistungsmixer handeln mit mindestens 1000 Watt. Das Mixen von trockenen Zutaten kann mitunter sehr viel Power abverlangen, sodass ein kleiner Küchenmixer hier nicht genug Kraft bieten könnte oder sogar bei der Benutzung kaputt geht. Es empfiehlt sich zunächst zu prüfen, ob der Mixer problemlos gefrorene Zutaten zerkleinern kann. Dies ist ein gutes Anzeichen für einen starken Mixer.

Energy Balls mit Dattel, Himbeer und Kokos - So geht's

Die saftigen Himbeer-Kokos Snack-Bällchen benötigen folgende Zutaten:

  • 100g Datteln
  • 50g Haferflocken
  • 50g Himbeeren (tiefgekühlt)
  • 50g Kokosraspel
  • 1 EL Chiasamen
  • 2 EL Nussmus (z.B. Erdnussmus)
Zutaten für Snack-Bällchen in einer Schüssel

Die Basis der leckeren Bällchen bilden die entkernten und getrockneten Medjoul-Datteln. Hierzu kommen tiefgekühlte Himbeeren, da sich diese besser verarbeiten lassen als weiche Himbeeren. Deshalb sollte der Mixer auch ein wenig Power haben. Ergänzt wird der Basisteig mit Kokos, Haferflocken, Chaisamen und Nussmus für die Bindung.

Alle Zutaten werden in einem Hochleistungsmixer zu einer klebrigen Masse vermengt und ca. 15g schwere Kügelchen in der Hand geformt. So bekommt man am Ende 20 Stück Energy Balls heraus, die man nach Belieben nochmal in Kokosraspeln wälzen kann. Ein Energiebällchen hat ca. 55 kcal.

Energy Balls im Mixer
Rosa Energy Balls mit Kokos und Himbeer

Weitere Rezepte für Energy Balls:

Himbeer-Kokos Energy Balls

Gehaltvoller veganer Power-Snack für Zwischendurch
Gericht Snacks
Land & Region Deutsch
Keyword Vegan
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Arbeitszeit 10 Minuten
Portionen 20 Stück
Kalorien 55kcal

Zutaten

  • 100 g Datteln Medjoul-Datteln, entkernt und getrocknet
  • 50 g Haferflocken weiche
  • 50 g Himbeeren tiefgekühlt
  • 50 g Kokosraspel
  • 1 EL Chiasamen
  • 2 EL Nussmus z.B. Erdnussmus

Anleitungen

  • Alle Zutaten in einem Hochleistungsmixer miteinander vermengen.
  • Aus der klebrigen Masse ca. 1 TL große Bällchen (15 g) formen und anschließend in Kokosraspel wenden.
  • Die Energy Balls halten sich bis zu 10 Tage im Kühlschrank.

Zubehör für Hobbyköche:

Pinterest Himbeer-Kokos Energy Balls

Dieser Beitrag enthält Amazon Affiliate Links. Bei Kaufabschluss erhält Jinxkitchen.de eine Provision.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept bewerten




  • Rezepte suchen

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen