Kokosmakronen

Share on pinterest
Pinterest
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Selbstgebackene Kokosmakronen nach traditionellen Familienrezept zur besinnlichen Winterzeit sind der Hit und dürfen auf keinem weihnachtlichen Plätzchenteller fehlen.
Kokosmakronen Weihnachten Plätzchen backen

Diese Kokosmakronen sind so fluffig und geschmackvoll, dass einem bereits beim Zusehen das Wasser im Munde zusammenläuft. Die klebrigen industriell hergestellten Kokosmakronen kennen wir alle zu Genüge. Mit diesem Rezept gibt es kein schmatziges Verkleben mehr, sondern pure Freude für den Gaumen dank luftig lockeren Makronenteigs.

Kokosmakronen Weihnachten Kekse backen

Makronen - Arabische Süßigkeit aus dem Nahen Osten

Makronen gehen auf Süßigkeiten der arabischen Küche zurück, bei denen feingeriebene Mandeln mit Zucker und Rosenwasser vermengt wurden. Heute sind Makronen länger haltende Backwaren, die als Grundbestandteil eine Masse aus Eiweiß und Zucker aufweisen. Die dritte Zutat entscheidet dann meist über die konkrete Bezeichnung der Makronen, z.B. aus Nüssen, Kokosraspeln, Samen oder ähnlichen Zutaten. Hinter den bekannten Mandelhörnchen, die man während der Weihnachtszeit oft beim Bäcker entdeckt, versteckt sich ein klassischer Makronen-Teig. Auch die bekannten Ochsenaugen bestehen zum Teil über dem klassischen Mürbeteig aus einer Makronenmasse.

Verwandt zum Makronen-Teig sind übrigens die trendigen französischen Macarons, die ohne weitere Füllung auskommen, sondern wie ein Sandwich geschichtet werden.

Jinx Kitchen Kokosmakronen von Oma Elfriede

Kokosmakronen backen - So geht's in 10 Minuten

Die Kokosmakronen sind in knapp 10 Minuten gebacken und eigenen sich daher auch super für das Last-Minute-Backen kurz vor Weihnachten.

Es werden nur 2 Eier, Zucker und Kokosraspeln benötigt. Die Eier trennen und das Eiweiß zusammen mit dem Zucker und einem Handrührgerät steif schlagen. Danach die Kokosraspel hinzugeben und mit einem Löffel unterheben zu einer klebrigen Masse.

Den Ofen auf 160 Grad vorheizen und etwa Esslöffel-große Portionen der Eischnee-Masse auf ein Backblech verteilen und bei 160 Grad für 4-6 Minuten backen.

Mehr weihnachtliche Süßigkeiten:

Kokosmakronen

Traditionelles Weihnachtsgebäck aus Omas Backstube.
Gericht Süßspeisen
Land & Region Deutsch
Keyword Plätzchen
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Portionen 20 Stück
Kalorien 60kcal

Zutaten

  • 125 g Kokosraspeln
  • 75 g Zucker
  • 2 Eiweiß

Anleitungen

  • Eier aufschlagen und Eiweiß trennen. Eiweiß mit Zucker und einem Handrührgerät steif aufschlagen.
  • Mit einem Teigschaber vorsichtig Kokosraspel unter die Eischnee-Masse heben und zu einer homogenen Masse verquirlen.
  • Mit einem Esslöffel Portionen der Kokos-Eischnee-Masse auf ein Backblech geben. Im vorgeheizten Ofen für ca. 4-6 Minuten bei 160 Grad leicht goldbraun backen.

Zubehör für die Weihnachtsbäckerei:

Pinterest Kokosmakronen

Dieser Beitrag enthält Amazon Affiliate Links. Bei Kaufabschluss erhält Jinxkitchen.de eine Provision.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept bewerten




  • Rezepte suchen

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen