One Pot Toskana Ravioli

Share on pinterest
Pinterest
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Diese cremigen Toskana Ravioli sind super einfach, schnell in einem Topf gekocht und sehr schmackhaft.
Toskana Tortellini Tomate Spinat Parmesan Pilze

Getrocknete Tomaten, Blattspinat, Knoblauch und Sahne machen dieses Rezept zum wahren Gourmet-Essen. Das Gericht könnte so wie es ist, in einem der bekannten italienisch-angehauchten Franchise-Ketten wie Vapiano oder Olive Garden (USA) bestellt werden. Genau dort habe ich auch meine Rezept-Inspiration für meine Toskana Ravioli her.

Leider gibt es in Deutschland keine Olive Garden Restaurants, sodass ich ein wenig auf deren offiziellen Webseite herumspionieren musste. Dort habe ich mich auch prompt in der Suche vertippt, sodass ich durch Zufall wohl auf eine der kreativsten “404-Fehlerseiten” des Internets gelandet bin. Coole Idee!

Olive Garden 404 Fehler

Nach einigen Recherchen auf dieser und anderer Italien-Themen-Seiten hatte ich genug Ideen gesammelt, um mein kulinarisches Portfolio an Pasta-Gerichten, welches zuvor aus Spaghetti Bolognese und Spaghetti Carbonara bestand, endlich mal zu erweitern. Denn sind wir mal ehrlich: “We love carbs and pasta! Basta.”

Das Thema erinnert mich übrigens mal wieder schmerzlich daran, dass ich mir endlich diese wundervollen Vapiano Pastateller (Affiliate-Link) von Villeroy & Boch gönnen muss. Jedes mal wenn ich bei Vapiano war, sage ich mir danach: “Diesmal besorgst du dir diese atemberaubenden Pasta-Schalen, denn dann schmecken deine Nudeln auch gleich doppelt so gut!”. Nur um dann doch wieder mit leeren Händen nach Hause zu kommen, weil ich wieder mal zu geizig war. Ich bin mir sicher, irgendwann wird es klappen und wir werden den Weg zueinander finden. Ich bin optimistisch.

Toskanische Pasta mit Parmesan, Tomate, Pilze und Spinat

Tosakana Ravioli - So geht's

Dieses Rezept ist wirklich ziemlich einfach. Das gesamte Gericht kann als One-Pot-Pasta in einem Kochvorgang in nur einer Pfanne/Topf zubereitet werden.

  1. Knoblauch zusammen mit getrockneten Tomaten und Champignons mit etwas Öl in einer Pfanne kurz anbraten. Pfanneninhalt beiseite stellen ohne die Pfanne zu säubern.
  2. Anschließend direkt mit der Flüssigkeit aus Brühe, Zitronensaft und Sahne ablöschen und die Ravioli darin kurz kochen.
  3. Dann den Knoblauch, getrocknete Tomaten und Champignons mit dem Spinat wieder in die Pfanne geben und kurz kochen.
  4. Zum Schluss mit Parmesan, Salz und Pfeffer würzen und genießen. Et voila!
Toskanische Nudeln mit Tomaten, Spinat, Champignons

Weitere Rezepte zum Ausprobieren:

Toskana Ravioli

Toskanisches Pasta-Gericht in cremiger Sahne-Soße mit getrockneten Tomaten, Champignons, Blattspinat und Parmesan.
Gericht Hauptspeisen
Land & Region Italienisch
Keyword Pasta
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 2 Portionen
Kalorien 860kcal

Zutaten

  • 250 g Ravioli z.B. Käsefüllung
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 300 ml Brühe
  • 1 TL Zitronensaft
  • 200 ml Sahne
  • 100 g getrocknete Tomaten
  • 200 g Blattspinat
  • 100 g Champignons
  • Parmesan

Anleitungen

  • Knoblauch schälen und kleinschneiden oder pressen. Mit etwas Öl in einer großen Pfanne kurz anbraten.
  • Champignons waschen und in Streifen schneiden. Getrocknete Tomaten und Champignons in die Pfanne geben und kurz anbraten. Gebratenes aus der Pfanne nehmen und kurz beiseite stellen.
  • Pfanne nicht ausspülen(!) sondern mit Brühe, Sahne und Zitronensaft ablöschen und die Ravioli zum Kochen hinzugeben. Etwa 5-7 Minuten aufkochen.
  • Anschließend getrocknete Tomaten, Knoblauch und Champignons zusammen mit dem Spinat zurück in die Pfanne und kurz aufkochen.
  • Schließlich mit Parmesan sowie Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubehör für echte Pasta Liebhaber

Toskana Ravioli Pinterest

Dieser Beitrag enthält Amazon Affiliate Links. Bei Kaufabschluss erhält Jinxkitchen.de eine Provision.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept bewerten




  • Rezepte suchen

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen